Einfach glücklich sein

Was macht dich glücklich?

Denkst du bei der Frage an Dinge, die dich in deinen Träumen glücklich machen würden oder an Dinge, die dich aus Erfahrung bereits glücklich gemacht haben?

Was ist Glück überhaupt?

Es heißt ja immer so schön „jeder ist seines Glückes Schmied.“ Ich habe bei dem Satz immer an Erfolg gedacht. Schulischen Erfolg. Sportlicher Erfolg. Beruflicher Erfolg. Man muss etwas aktiv tun, um erfolgreich zu sein. Meistens ging das einher mit „seinen Hintern bewegen“, „nicht mehr passiv sein“ und „etwas selbst in die Hand nehmen“.

Das klingt alles ganz toll und ist auch sicher nicht falsch, aber es klingt auch furchtbar anstrengend. Man hat also nur Glück, wenn man sich anstrengt. Aber widerspricht das nicht der Idee von „Glück haben“ an sich? Glück zu haben bedeutet ja eigentlich ohne weiteres Zutun, dass einem etwas Gutes passiert.

Die nächste Frage ist, ob man überhaupt denkt, dass man gerade Glück hatte oder ob man es für selbstverständlich nimmt. Ist man dann auch glücklich, obwohl man gar nicht weiß, dass man Glück hatte?

Wann bist du glücklich?

Ich denke, die meisten Menschen sind glücklich, wenn sie Erfolg haben. Das ist ja auch in den meisten Fällen nicht verkehrt, aber das ist doch sicherlich nicht alles.

Warst du heute morgen glücklich als du aufgestanden bist? Machst du am morgen etwas getan, dass dich glücklich in den Tag starten lässt? Hast du etwas für dich oder für andere getan?

Ich habe eine leckere Kaffeesorte gefunden und jedes Mal, wenn ich mir eine Tasse Kaffee damit mache, dann fühle ich mich besonders und glücklich. Ich gönne mir leckeren (etwas teureren) Kaffee.

Auf dem Weg zur Arbeit laufe ich jeden Tag den gleichen Weg. Während meinem 10 minütigen Spaziergang zum Bahnhof schaue ich mir immer die Blumen an, die am Wegesrand blühen und erfreue mich an ihnen. Das mache ich eigentlich immer, wenn ich wo entlang laufe. Wenn ich eine schöne Blume sehe, dann bleibe ich häufig aprupt stehen und bewundere sie erst einmal. Blumen machen mich glücklich. An Blumenläden vorbeilaufen macht mich glücklich. Ich liebe es, die Blumensträuße in den Eimern vor den Läden zu begutachten.

Der leckere schwarze Tee, den mein taiwanesischer Mitbewohner immer trinkt, und von dem er mir immer etwas abgibt, macht mich glücklich.

Suchen wir nicht meistens in zu großen Dingen unser Glück? In Sachen, Ideen oder Träumen, die kaum zu erreichen sind oder zumindest nicht heute?

Ist es wirklich das teure Auto, dass uns glücklich machen würde?

Können wir nicht glücklich sein, solange wir nicht unseren Hintern in eine 38er Jeans quetschen können?

Hängt unser Glück von den Meinungen anderer Menschen ab?

Anstatt nur zu sehen, was man nicht hat oder was man nicht ist, tut es der Seele besser, wenn man die kleinen Dinge um einen herum genauer betrachtet und sich an ihnen erfreut. Sei es der Herbstspaziergang, bei dem die Blätter so schön unter den Füßen knirschen. Sei es der Duft von selbstgebackenem Kuchen frisch aus dem Ofen. Sei es das Lachen eines geliebten Menschen.

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag!

 

Credit für Beitragsbild

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Einfach glücklich sein

  1. Dieser Artikel ist sehr schön geschrieben und wirft viele Fragen auf. „Glück“ dürfte für die Menschen jeweils verschieden betrachtet werden. Ein „Glücksmoment“ ist immer ein Augenblick, den man genießen sollte. Sich über Kleinigkeiten (Blumen) freuen zu können, ist äußerst wichtig.

    Auch wenn jeder „seines Glückes Schmied ist“, sollte man seine Ziele nicht zu hoch stecken, sondern „Step bei Step“ die Leiter erklimmen. Beruflicher Erfolg und die damit verbundenen besseren Lebensbedingungen sind zwar ein wichtiger Faktor, weil es unabhängig macht, aber sind allein nicht zielführend. Vieles hängt dabei auch von Zufällen ab. Wenn man in der Lage ist, das Beste auch einer Situation zu machen oder eine sich bietende Chance wahr zu nehmen, dann ist man schon sehr lebenstüchtig!

    Sich von der Meinung anderer Leute abhängig zu machen, halte ich für einen Fehler. Nur bei Menschen, die das Wort „Freund“ oder „Vertrauensperson“ verdienen, sollte man sich bei Bedarf Rat holen und abwägen. Eine gute Freundin kann auch großes Glück bedeuten.

    Sehr wichtig ist, Menschen um sich zu haben, denen man bedingungslos vertrauen kann. Das gibt einem die Sicherheit, sich auch in schlechten Tagen fallen lassen zu können.
    Das Glück eines Menschen fängt damit an, wenn er in ein intaktes Elternhaus hinein geboren wird, welches ihm Geborgenheit und damit Sicherheit bietet. Das ist immer noch der beste Start ins Leben …….

    Wenn man noch einen Lebenspartner findet, der „ein Fels in der Brandung ist“ und mit dem man harmonisch zusammen leben kann, dann ist dies in der heutigen Zeit der meist kurzen „Lebensabschnittspartnerschaften“ ein sehr großes Glück. Sieht leider so aus, wie wenn das nur wenigen Menschen gegönnt und meistens mit einer zufälligen Begegnung verknüpft ist.

    Ich wünsche dir möglichst viele Ereignisse in deinem Leben, die dich glücklich machen und dein Leben bereichern!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s